skip to content »

vektor-plant.ru

Chatbot erotik

Chatbot erotik-3

Am Nachmittag wurden die Gründer dann festgenommen, und Lovoo ist derzeit offline.

Chatbot erotik-37

Die Dresdner Firma stand immer mal wieder im Verdacht, irgendwas unlauteres zu machen. Und ich frage mich da gerade: Hat das irgendwen überrascht? Und über letztere gibt irgendwie es die wildesten Berichte am heutigen Tag. Wildes Zeug, was da durch die sozialen Netzwerke kugelt.Ob die Daten echt waren oder nicht, kann auch niemand nachvollziehen, und der Anbieter selbst hat sich dazu nicht geäußert.Kurz drauf spielte Lovoo dann aber mit einer so genannten „Chat Banana“, bei der es sich um einen automatisierten Chatbot handelt, dem ein Verhalten anhand von Chatverläufen echter Benutzer antrainiert wurde.Klar, ich habe auch mal in einer Singles-Community mitgemacht. Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, da recht viel Energie oder Hoffnung oder dergleichen reinzustecken, mal abgesehen von irgendwelchen Beiträgen.

Google baut seine e Commerce-Aktivitäten aus und will nun auch in den Markt des e Book-Verleihs einsteigen.

Das geht aus aktualisierten Richtlinien für Partner im Google Play-Store hervor.

Wann die Funktion zur Verfügung stehen soll und wie der Dienst im Detail aussehen soll, ist derzeit allerdings noch ungewiss.

Doch ungeachtet der Erotik-Klausel sieht es ganz so aus, als ob Google und Amazon an einer weiteren Front zu Konkurrenten werden.

Für Google ist der Schritt aber nur eine logische Konsequenz – schließlich können im Google Play Store Filme schon länger ausgeliehen werden.

So ging dem Heise-Verlag eine Daten-Zusendung zu, die aufzeigte, dass erfundene weibliche Profile gebastelt wurden, die dann gezielt dazu animieren sollten, Geld für eine Kontaktaufnahme zu bezahlen.